20190714e

Danksagung : Diese Knoblauchpresse gelangte mit freundlicher Unterstützung durch die engagierte Knoblauchpressenjägerin Elke K. in die Sammlung: Weil eine Lieferung an den Standort der Sammlung nicht möglich war, hat sie das Objekt entgegen genommen und weiter geleitet.
Vielen Dank dafür nach Hamburg.

 
 
Anmerkungen : Laut einem Hinweis in der Produktseite auf der Verkaufsplattform stammt diese Presse aus Indien, was für diese Sammlung ein Alleinstellungsmerkmal wäre. Dazu würde auch der Markenname passen, der auf der Verkaufsplattform angegeben wird: ‘Chanaksha’, ein in indischen Sprache Marathi verwendeter weiblicher und männlicher Vorname.

Design und Funktionalität entsprechen vielen vergleichbaren Modellen dieses Quasi-Standards bei Knoblauchpressen. Der ovale Querschnitt des Siebkorbes weicht allerdings von diesem Standard ab.

Die Presse wird in einem unbedruckten Kunststoffsäckchen ausgeliefert.

Die Presse trägt weder Aufdruck noch Prägung, weder Logo noch Schriftzug, die auf einen Hersteller oder eine Marke hinweisen würden.

Es gibt keine Information, ob die Presse im Geschirrspüler gereinigt werden darf oder nicht.

Die Fertigungsqualität ist armselig. Die Verbindung der beiden Schenkel ist wackelig, der Siebkorb lässt sich nur schwer entnehmen.

Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Die einschlägigen Tests stehen noch aus …

Reinigung : Die einschlägigen Tests stehen noch aus …

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

,

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Sieblöcher

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Siebkorb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Sieblöcher

F08 - SymmetrieEbenen des Sieblayout

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktion (en)

F14 - Aufhängung (en)

,

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Hersteller / Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken