20090724

Der Hersteller wirbt für dieses Gerät unter anderem mit der Behauptung, dass “Kein Schälen notwendig” sei. Das ist, auch wegen der eher großen Löcher des Siebes, nicht ganz falsch, man muss aber in Kauf nehmen, dass ein gewisser Anteil des Pressergebnisses (und damit des Fruchtfleisches) in den Schalen und damit im Korb zurückbleibt. Und zwar umso mehr, je mehr Knoblauch verarbeitet wird. Das übliche Schälen der Knoblauchzehen ist also jedenfalls empfehlenswert.

Entsprechend dem Piktogramm auf der Backcard …
20090724-spuelmaschinengeeignet
… kann die Presse im Geschirrspüler gereinigt werden.

Auf der Innenseite des Korbgriffes ist die Seriennummer der Presse gedruckt (kleines Bild).

Die Beschreibung erfolgt auf der Verpackung in den Sprachen Deutsch, Englisch, Türkisch, Tschechisch und Polnisch, in der Gebrauchsanweisung in Deutsch, Englisch, Tschechisch und Polnisch.

Art.-Nr.: 256402 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Für diesen Gebrauchstest wurden die Knoblauchzehen geschält. Diese Knoblauchpresse funktioniert jedenfalls überraschend gut. Zwar ist der Kraftaufwand beim Pressen nicht gering, aber der Erfolg spricht für sich. Es entsteht, auch wegen der etwas größeren Löcher des Siebes, nicht Mus, sondern feines Knoblauchgranulat.

Reinigung : Die Reinigung unmittelbar nach der Verwendung ist nicht zuletzt wegen des umklappbaren rückseitig genoppten Siebreinigers sehr einfach, ja kann als vorbildlich bezeichnet werden.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist problemlos.

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

,

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Löcher des Siebes

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Sieb / Korb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Löcher des Siebes

F08 - Sieb Symmetrieebenen

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktionen

F14 - Aufhängung (en)

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken