20060921b

Typ / Serie . . . . . . Fresco

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Sondermodell: Es ist nicht nach dem Nussknacker- bzw. Zangenprinzip konstruiert.

Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei dem seinerzeit sehr beliebten Zwiebelhacker von ZYLISS, auch bekannt als “Zick-Zick-Zyliss”.

Das Gerät wird in einer Kartonschachtel ausgeliefert.

Entsprechend dem Piktogramm auf der Kartonschachtel …
20060921b-nicht-spuelmaschinengeeignet.jpg
… muss eine Reinigung im Geschirrspüler unterbleiben.

Die Bodenplatte trägt die Prägung German Design Registration No. 40300346.6 U.S.Patent No. D489.585.

Eine der Zeichnungen aus der U.S.-Patentschrift ist hier dargestellt (kleines Bild).

Art.-Nr.: 0022.6013.01 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Ganz abgesehen von der erheblichen Gräuschentwicklung während der Verarbeitung muss klar sein, dass der Knoblauch nur klein gehackt werden kann: Knoblauchmus kann mit diesem Gerät natürlich nicht erzeugt werden.

Wenn nicht zuviele – geschälte – Zehen zugleich verarbeitet werden funktioniert das Gerät gut. Und je öfter man draufhaut, desto kleiner werden die Knoblauchstückchen.

Gebrauch / Reinigung : Da eine Reinigung im Geschirrspüler nicht vorgesehen ist, empfiehlt es sich – wie bei jedem Gerät, das für die Verarbeitung von Knoblauch verwendet wurde – die Teile unmittelbar nach der Verwendung unter warmem, fließendem Wasser zu spülen. Das funktioniert auch gut.

Allerdings, was an Resten der Verarbeitung hinter den Messern im Inneren des Gerätes verbleibt, das bleibt auch dort.

Das Zusammensetzen des Gerätes erfordert einiges an Vorsicht – die Klingen sind scharf – und an technischem Geschick.

Systematik

Aufnahmedatum

F11 - Art des Metalls

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken