20060304

Typ / Serie . . . . . . Gustoso

Ein Hinweis darauf, ob die Presse in der Spülmaschine gereinigt werden darf oder nicht, fehlt auch auf der Verpackung.

Die Wortbildmarke ist auf dem Stempelgriff in Ätzoptik angebracht (kleines Bild).

Ein identes Modell in stärker betonter Zweifarbigkeit wird von WMF vertrieben (kleines Bild, nicht in der Sammlung).

Eine weitere Knoblauchpresse, die sich nur in der Gestaltung der Griffe unterscheidet wurde vom 1963 gegründeten US-amerikanischen Hersteller

calphalon-logo

auf den Markt gebracht (nicht in der Sammlung):

20060304-calphalon-1 20060304-calphalon-2

Produktseite des Herstellers

Art.-Nr.: 0022.7179.01 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Der Korb kann nur zu etwa zwei Drittel gefüllt werden, weil der Stempel schräg ansetzt und anders nicht in den Korb einzuführen wäre.

Für den Pressvorgang muss überdurchschnittlich viel Kraft aufgewendet werden. Es tritt allerdings nur sehr wenig Material am Stempel vorbei nach oben, das darüber hinaus bereits so zerkleinert ist, dass es ohne weiteres dem Pressgut hinzugefügt werden kann.

Reinigung : Eine besondere Ausstattung der Presse sind die in das Sieb passenden Noppen an der Unterseite des Pressstempels. Sie verbessern einerseits das Pressergebnis und erleichtern andererseits die Reinigung unmittelbar nach der Benützung unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist problemlos.

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Löcher des Siebes

F06 - Sieb / Korb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Löcher des Siebes

F08 - Sieb Symmetrieebenen

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktionen

F14 - Aufhängung (en)

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken