20170929d

Typ / Serie . . . . . . prepworks

Danksagung : Diese Knoblauchpresse gelangte mit freundlicher Unterstützung durch die engagierte Knoblauchpressenjägerin Elke K. in die Sammlung: Weil eine Lieferung an den Standort der Sammlung nicht möglich war, hat sie das Objekt entgegen genommen und weiter geleitet.
Vielen Dank dafür nach Hamburg.

Anmerkungen : Der Hersteller behauptet auf der Backcard, dass ein Schälen des Knoblauch vor der Verarbeitung nicht nötig sei (“no need top peel garlic first”). Man muss sich aber darüber klar sein, dass in diesem Fall der Korb bzw. das Sieb nach der Verarbeitung jeder einzelnen Zehe ausgeräumt werden muss. Die Schalen von Knoblauchzehen, so dünn sie auch immer sein mögen, verhindern eine weitere Pressung zuverlässig.

Ausserdem geht mit den zu entsorgenden Schalen auch einiges an Knoblauchmaterial verloren.

Ebenfalls auf der Backcard weist ein dezentes Piktogramm …
20170929d-nicht-spuelmaschinengeeignet.jpg
… darauf hin, dass die Presse nur von Hand gewaschen werden darf.

Auf der Innenseite des Stempelgriffes ist der Herstellername geprägt (kleines Bild).

Eine kleine Besonderheit ist – laut Backcard – das Herstellungsland Taiwan.

Art.-Nr.: GIGP-90 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Obwohl das Volumen des Korbs eher klein ist – sehr große Zehen müssen vor der Verarbeitung zerteilt werden – ist der Kraftaufwand beim Pressen ist hoch. Allerdings muss das Sieb nicht nach jeder Zehe gesäubert werden. Es tritt auch nur wenig Pressgut am Stempel vorbei nach oben.

Reinigung : Die Spülung unmittelbar nach der Verwendung unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser ist wie immer ratsam. Dabei drückt der beiliegende Reinigunsgstössel das Pressgut aus dem Sieb nach innen in den Presskorb von wo es umständlich heraus gekratzt werden muss.

Eine Reinigung im Geschirrspüler muss wegen des Hinweises auf der Backcard unterbleiben.

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Löcher des Siebes

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Sieb / Korb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Löcher des Siebes

F08 - Sieb Symmetrieebenen

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktionen

F14 - Aufhängung (en)

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken