20031122

Typ / Serie . . . . . . PELIKAN

Die Griffe dieser Presse haben eine recht eigenartige Form und erinnert im Profil an den Schnabel eines Pelikans; daher wohl die Typenbezeichnung.

Auf der Produktseite des Herstellers2018 wird angeführt, dass wegen des optimalen Press-Systems kein Schälen notwendig sei.

Die Presse hat sowohl vom Aussehen als auch hinsichtlich des Gewichtes und der Abmessung zwar einige Ähnlichkeit mit der 20000628 von Bodum®. Es handelt sich aber um jeweils eigenständige Entwicklungen.

Gebrauch : Die Betätigung des Gerätes erfordert einen erheblichen Kraftaufwand: Die Siebfläche ist groß und die Griffe sind relativ kurz. Vor allem das letzte Drittel des Druckweges ist widerständig. Ein kleiner Teil des Pressgutes tritt am Stempel vorbei nach oben, statt durch das Sieb befördert zu werden.

Auf der Innenseite eines der Schenkel ist die (damals aktuelle) Wortbildmarke des Herstellers (kleines Bild), auf der Innenseite des anderen Schenkels PATENT PENDING erhaben geprägt.

Art.-Nr.: 32608 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch / Reinigung : Die einschlägigen Tests stehen noch aus …

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

,

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Sieblöcher

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Siebkorb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Sieblöcher

F08 - SymmetrieEbenen des Sieblayout

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktion (en)

F14 - Aufhängung (en)

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Hersteller / Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken