20150504b

Danksagung : Der Kurator dieser Sammlung dankt dem wohlmeinenden Förderer Thomas G. aus der Schweiz (dem Ursprungsland der klassischen Knoblauchpresse, dazu beachte auch 20131003b) für die Überlassung dieser interessanten Variante.

Anmerkung : Ähnliche Modelle hinsichtlich der Konstruktion sind 00000135 und 20031114b, beide von WMF. Wer hier von wem abgekupfert hat war nicht feststellbar.

Zwar könnte man annehmen, die Griffenden könnten auch als Aufhängung verwenden (Parameter 14), dann würden die Schenkel aber auseinanderklappen. Der Parameter wurde daher auf “Keine Aufhängung” gesetzt.

Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Beim Pressvorgang muss, wohl wegen der kurzen Griffe, eher starker Druck ausgeübt werden. Und nach jeder Zehe muss der erhebliche Rest, der nicht durch das Sieb gepresst werden konnte, aus dem Korb entfernt werden, bevor die nächste Zehe verarbeitet werden kann.

Reinigung : Die Reinigung unmittelbar nach der Verwendung unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser ist wie immer ratsam und gelingt, auch wegen der mehrheitlich abgerundeten Strukturen, recht einfach.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist problemlos.

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Löcher des Siebes

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Sieb / Korb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Löcher des Siebes

F08 - Sieb Symmetrieebenen

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktionen

F14 - Aufhängung (en)

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken