20040518

Danksagung : Der Kurator dieser Sammlung dankt der Co-Kuratorin Hanna für die Zur-Verfügung-Stellung dieses Exemplares. Es wurde in
der südfranzösischen Stadt Carcassonne erworben.

Anmerkung : Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Sondermodell: Es ist nicht nach dem Nussknacker- bzw. Zangenprinzip konstruiert.

Derartige Reiben können nach dem Gebrauch z.B. im Kochtopf mitgekocht und dabei gleich (vor-) gereinigt werden. Um eine Schnur befestigen zu können ist das Schälchen mit einem Loch versehen. Damit kann das Schälchen, nach dem es in die Suppe oder Soße getaucht worden ist, leicht wieder heraus gezogen werden.

Eine besondere Herausforderung stellt die Lektüre der Gebrauchsanweisung dar. Nur mit gutem Willen und einem Quäntchen Phantasie lässt sich erkennen was gemeint ist …

Reiben ähnlicher Konstruktion sind die ebenfalls markenlosen 20120421 sowie 20160802.

Nach dem selben Prinzip funktioniert auch der Fossil Garlic Grater (nicht in der Sammlung).

Hersteller / Marke: Klassen: ,

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch / Reinigung : Die einschlägigen Tests stehen noch aus …

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

F14 - Aufhängung (en)

,

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken