20120323d

Typ / Serie . . . . . . Knobi-King ProLine

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Sondermodell: Es ist nicht nach dem Nussknacker- bzw. Zangenprinzip konstruiert.

Entsprechend dem Piktogramm auf der Verpackung …
20120323d-spuelmaschinengeeignet
… kann die Presse im Geschirrspüler gereinigt werden. Sie sei “spülmaschinenfest” wird in Deutsch und übersetzt in Englisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch angeführt.

Der deutsche Kurzname ‘Knobi-King’ wird …
Englisch mit ‘Garlic King’,
Niederländisch mit ‘Knoflook-King’,
Französisch mit ‘râpe-ail’ (‘Knoblauch-Raspel’),
Italienisch mit ‘Re dell’aglio’ (‘König des Knoblauch’),
Spanisch mit ‘King-ajo’ (‘Knoblauch-King’) und auf
Russisch mit ‘Устройство для измельчения чеснока’ (‘Vorrichtung zum Zerkleinern von Knoblauch’)
… übersetzt. Die monarchistische Bezeichnung kommt wohl nicht überall gleich gut an …

Der Name des Herstellers ist auf den Griffseitenteilen eingeätzt (kleines Bild).

Laut Aufdruck auf der Verpackung gewährt der Hersteller fünf Jahre Garantie.

Art.-Nr.: 23054 Hersteller / Marke: Klassen: ,

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Diese Wiege weist einige bemerkenswerte Besonderheiten auf. So ist der nötige Kraftaufwand beim Pressen und Wiegen erheblich und sicherlich nicht jeder Benutzerin, jedem Benutzer zumutbar. Auch besteht die Gefahr, dass sich eine geschälte Zehe durch aufmüpfiges Wegspringen dem angewendeten Druck entzieht.

Allerdings kann bei ordnungsgemäßer Anwendung mit der angesprochenen Kraft bei gleichzeitigem Hin- und Herwiegen des Gerätes praktisch die gesamte Zehe ohne jeden Rückstand zerkleinert werden. Das ist einzigartig bei allen im Rahmen dieser Sammlung getesteten Geräten. Danach muss das Pressgut, vorteilhafterweise mit einem kleinen Messer, von der Innenseite des Siebes abgekratzt werden.

Bei dieser Methode der Pressung tritt allerdings ein großer Teil des flüssigen Anteiles (um den es ja bei der Anwendung von Knoblauch als Gewürz letztlich auch geht) aus und bleibt auf der Unterlage (Schneidbrett etc.) zurück. Bei den meisten anderen Geräten hungegen bleibt die Flüssigkeit mehr oder weniger im Pressgut enthalten.

Reinigung : Eine erste Reinigung sollte, wie bei allen anderen Knoblauchbearbeitungsgeräten, am Besten unmittelbar nach der Benutzung erfolgen und ist ohne Verwendung einer Abwaschbürste zum Freimachen der Löcher nicht vorstellbar.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist problemlos.

Systematik

Aufnahmedatum

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

Drucken