20170821

Typ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Helix

Die Angabe auf der Backcard „UNIQUE TWISTING MECHANISM“ („Einzigartiger Drehmechanismus“) ist durchaus berechtigt: Keine andere Knoblauchpresse dieser Sammlung mit derzeit immerhin 465 Objekten weist dieses innovative Konstruktionsmerkmal auf.

Ob der Slogan (ebenfalls auf der Backcard) „More power, less effort“ („Mehr Kraft, weniger Anstrengung“) zutrifft zeigt der Gebrauchstest.

Mit den gleichen Konstruktionsmerkmalen bietet der Hersteller sowohl eine Zitrus- als auch eine Kartoffelpresse an. Deren Abmessungen sind natürlich den jeweils zu verarbeitenden Produkten (Zitronen, Kartoffel) angepasst.

Art.-Nr.: 20102 Hersteller / Marke: Bezeichnung:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Der Kraftaufwand bei der Benutzung ist zwar durchaus erheblich, weil aber wegen der speziellen Funktionsweise ohnehin beide Hände gebraucht werden, sollte das kein Problem sein.

Das Ergebnis ist jedenfalls ausserordentlich zufriedenstellend, mehr als 95% des Knoblauch werden durch das Sieb gepresst, ein sehr guter Wert.

Gebrauch / Reinigung : Nicht ganz so einfach ist das Entfernen der im Sieb verbleibenden 5% Knoblauch. Da muss  mit einem spitzen Gegenstand gestochert werden, damit auch dieser Rest der Verwendung zugeführt werden kann. Anschließend sollten die Sieblöcher mit einer Abwaschbürste unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser  gesäubert werden.

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

,

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Löcher des Siebes

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Sieb / Korb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Löcher des Siebes

F08 - Sieb Symmetrieebenen

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

,

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktionen

F14 - Aufhängung am/im Griff

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge (in Millimetern)

F17 - Gewicht (in Gramm)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

Drucken