20180919

Danksagung : Der Kurator dieser Sammlung dankt der engagierten Knoblauchpressenjägerin Elke K. für den Erwerb und die Übermittlung dieses Exemplares.

Anmerkungen : Auf den beiden Griffen ist der Name des Herstellers geprägt (kleines Bild).

Die Löcher an den Griffenden sind für die gedachte Funktion allerdings nicht geeignet: Wird die Presse an einem der Löcher aufgehängt klappen die beiden Schenkel unweigerlich auseinander.

Entsprechend dem Piktogramm auf dem Anhänger (kleines Bild) …
20180919-nicht-spuelmaschinengeeignet
… muss eine Reinigung im Geschirrspüler unterbleiben.

Präsentation auf der niederländischen Produktseite des Herstellers2019

Art.-Nr.: 80.81.0000 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Für den Pressvorgang ist nur ein durchchnittlicher Kraftaufwand vonnöten. Allerdings haben die Griffe einen großen Durchmesser. D.h. sie sind dick und könnten daher für manche zarte Hand ein Problem darstellen.

Die geschälten Zehen werden zum überwiegenden Teil durch das Sieb gepresst, kaum etwas tritt am Stempel vorbei nach oben. Vor dem Einlegen eine weiteren Zehe ist kein Ausräumen de Siebs erforderlich.

Nach der Verarbeitung der letzten Zehe kann der im Siebkorb verbliebene Pressrest durch Umklappen der Griffe um 180° vermittels der an der Rückseite angebrachten Noppen abgehoben und mit einem geeigneten Werkzeug, etwa einem Löffelchen, entnommen und dem übrigen Pressgut hinzu gefügt werden.

Reinigung : Die Spülung unmittelbar nach der Verwendung unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser ist wie immer ratsam: Eingetrocknete Knoblauchreste widerstehen einer maschinellen Reinigung recht hartnäckig.
In diesem Fall ist es sogar die einzige Möglichkeit, weil eine Reinigung im Geschirrspüler entsprechend den Angaben auf dem Anhänger nicht zulässig ist.
Dabei erweist sich auch hier die Verwendung einer Abwaschbürste zum einfachen Freilegen der Sieblöcher als hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

Wegen der polierten Oberflächen gelingt diese Reinigung aber leicht!

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

,

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Sieblöcher

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Siebkorb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Sieblöcher

F08 - SymmetrieEbenen des Sieblayout

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktion (en)

F14 - Aufhängung (en)

,

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Hersteller / Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken