20180830

Erfreulich ehrlich, um nicht zu sagen realistisch, ist die Beschreibung dieser Koblauchpresse an prominenter Stelle auf der Backcard, nämlich ‘Crush peeled garlic with ease’ (etwa ‘Zerdrücken Sie geschälten Knoblauch mit Leichtigkeit’).

Entsprechend dem Piktogramm auf der Backcard …
20180830-spuelmaschinengeeignet
… kann die Presse im Geschirrspüler gereinigt werden.

Eine Funktion der prominent akzentuierten Ausnehmungen an den Innenseiten der Griffenden ist nicht ersichtlich. Es handelt sich wohl nur um ein gestalterisches Element, was dadurch belegt werden kann, dass auch andere Gerätschaften des Herstellers über diese Ausnehmungen verfügen. Wie z.B. dieser Eislöffel.

Auf der Produktseite des Herstellers2019 findet sich, neben der korrekten Beschreibung ‘Crushes garlic’ (‘Zerdrückt Knoblauch’) auch der nicht nachvollziehbare Hinweis ‘Slices garlic’ (‘Schneidet Knoblauch (in Scheiben)’).

Recht ähnliche Konstruktionen sind 20160517e von ZYLISS und 20131110a von DKB, beide aus dem gemeinsamen Firmenverbund. Die beiden haben aber nur 121 Sieblöcher, diese Presse hat deren 125.

Art.-Nr.: (8)86679 / C12011 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Wie vermutet, kann diese Knoblauchpresse beim Gebrauchstest nicht überzeugen. Der Knoblauch wird zwar ‘zerdrückt’, aber nur ein geringer Teil des Pressgutes gelangt durch das Sieb. Das liegt auch an den kaum ausgeprägten Noppen am Pressstempel. Zwar ist der Siebkorb überdurchnittlich voluminös, aber der Druck der mit den biegsamen Griffen aufgebaut werden kann, ist einfach nicht hoch genug und die Pressfläche ist zu groß.

Auch ist das Sieb sofort verlegt, die Entfernung der Reste einer kaum verarbeiteten Knoblauchzehe aber ist umständlich.

Auch das Abstreifen des wenigen durch das Sieb gelangten Fruchtfleisches etwa mit einem kleinen Messerchen ist schwierig, weil die Siebfläche versenkt ist.

Die recht ähnliche 20131110a, Typ ‘Jamie Oliver’ von DKB erfüllt wegen der längeren Noppen am Pressstempel ihre Aufgabe etwas besser.

Reinigung : Die Spülung unmittelbar nach der Verwendung unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser ist wie immer ratsam, aber wegen der Tiefe des Siebkorbes schwierig. Die Verwendung einer Abwaschbürste ist unumgänglich, will man diesen Teil der Verwendung schnell und erfolgreich hinter sich bringen.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist problemlos.

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

,

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Sieblöcher

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Siebkorb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Sieblöcher

F08 - SymmetrieEbenen des Sieblayout

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktion (en)

F14 - Aufhängung (en)

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Hersteller / Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken