20120416a

Typ / Serie . . . . . . gadget series – freshforce

Die Knoblauchpresse macht einen gediegenen Eindruck, das herausklappbare Sieb wirkt sogar wie geschmiedet. Der Kaufpreis von unter 20 Euro (ohne Versandkosten) erscheint jedenfalls gerechtfertigt.

Der Stempel wird über eine Zahnübersetzung in das Sieb gepresst, wodurch der nötige Kraftaufwand verringert werden soll. Und durch die sinnreiche zweiachsige Ausführung wird der Stempel nahezu parallel zur Siebfläche geführt. Das Sieb ist – ohne Seitenteile – ausklappbar, was sowohl einer einfacheren Entnahme des Pressgutes dient als auch eine leichtere Reinigung erwarten lässt.

Laut Aufdruck auf der Verpackung ist die Presse 'SPÜLMASCHINENFEST (NUR OBERKORB)'.

Auf dem Stempelgriff ist das Hestellerlogo geprägt (kleines Bild).

Eigenartig: Auf der Backcard findet sich der Hinweis das Gerät sei “25% leistungsfähiger”. Unbeantwortet bleiben die Fragen, wem gegenüber diese Leistungssteigerung erreicht und was genau eigentlich gesteigert wurde …

Die Presse wurde beim US-Patenregister unt der Nummer D0620324 S *) eingetragen. Die Forme der Siebfläche und die Anzahl der Sieblöher sind allerdings nicht gleich.

*) Der Aufruf des Links zum US-Patentregister ist mit jedem Browser möglich; die Unterseiten mit den Bildern us-patentregister-images.jpg können allerdings nur mit dem MS-Internet-Explorer betrachtet werden.

Art.-Nr.: 102-238-001 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Wie zu erwarten ist die Handhabung des Gerätes durchaus zufriedenstellend. Zwar ist die maximale Öffnung zwischen Stempel und Sieb, durch die der Knoblauch in den Korb gelegt werden kann, nicht allzu groß, aber das Ergebnis der Pressvorganges ist überdurchschnittlich. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten ähnlicher Bauart tritt nur wenig Pressgut neben dem Stempel ungepresst vorbei. Und durch die sinnreiche Konstruktion (Zahnübersetzung!) kann das Pressgut leicht vom Sieb entfernt werden

Reinigung : Die Spülung unmittelbar nach der Verwendung unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser ist wie immer ratsam. In diesem Fall ist es sogar die einzige Möglichkeit, weil eine Reinigung im Geschirrspüler entsprechend den Angaben auf der Backcard nicht zulässig ist. Dabei erweist sich die Verwendung einer Abwaschbürste zur Freilegung der Sieblöcher als hilfreich.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist problemlos.

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

,

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Löcher des Siebes

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Sieb / Korb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Löcher des Siebes

F08 - Sieb Symmetrieebenen

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

,

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktionen

F14 - Aufhängung (en)

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken