20180112c

Typ / Serie . . . . . . AMSTERDAM

Design und Funktionalität entsprechen vielen vergleichbaren Modellen dieses Quasi-Standards bei Knoblauchpressen, einschließlich der Aufhängung(en) an den Griffenden.

Durch vollständiges Umklappen der Griffe kann das Sieb einfach aus seiner Halterung gehoben werden: Das erleichtert die Reinigung nach der Verwendung, etwa wenn das Sieb festklebt.

Auf einem der Griffe ist die Wortbildmarke des Herstellers in Ätzoptik angebracht (kleines Bikd).

Die Presse ist entsprechend den Angaben auf der Backcard “spülmaschinengeeignet”.

Art.-Nr.: 12600-011-0 Hersteller / Marke: Klasse:

Gebrauch & Reinigung

Gebrauch : Der Kraftaufwand beim Pressn ist erheblich. Auch tritt ein Teil des Knoblauch am Stempel vorbei nach oben. Ein Reinigen der Siebes zwischen den einzelnen Zehen ist nicht nötig. Das Entleeren des Korbes ist etwas umständlich, weil dieser rundum geschlossen ist.

Reinigung : Die Spülung unmittelbar nach der Verwendung unter fließendem, wenn möglich warmem Wasser ist wie immer ratsam. Dabei erweist sich die Verwendung einer Abwaschbürste zur Freilegung der Sieblöcher als hilfreich.

Die Reinigung im Geschirrspüler ist problemlos …

Systematik

Aufnahmedatum

F01 - Material

F02 - Position der Achse

F03 - Art des Stempels

F04 - Anzahl der Sieblöcher

F05 - Fläche des Siebes

F06 - Siebkorb entnehm- bzw. austauschbar

F07 - Form der Sieblöcher

F08 - SymmetrieEbenen des Sieblayout

F09 - Korbteile

F10 - Korbform

F11 - Art des Metalls

F12 - Siebreiniger

F13 - Zusatzfunktion (en)

F14 - Aufhängung (en)

,

F15 - Verarbeitungsqualität

F16 - Länge / Durchmesser (mm)

F17 - Gewicht (g)

F18 - Hersteller / Marke

F19 - Inventarnummer

F20 - Sondermodell

F21 - Gebrauchsgetestet

F22 - Sonstiges

Drucken