ZYLISS (ZYLYSS)

Die Zyliss AG war ein schweizerisches Produktionsunternehmen für Küchengeräte. Der urprüngliche Unternehmensname ZYLYSS ist eine Kombination aus dem Namen des Fahrradmechanikers und Gründers Karl Zysset (1907-1998), der vorher das gleichnamige Fahrradhaus geführt hatte, und dem ersten Unternehmensstandort Lyss in der Nähe von Biel/Bienne. Bekannt wurde Zysset allerdings durch seinen 'Blitzhacker' und den Slogan 'Zick Zick Zyliss', den er im Jahre 1953 entwickelte und patentieren ließ. Das Unternehmen wurde im Jahre 1951 gegründet und im Jahre 1960 in ein AG umgewandelt.

Laut Wikipedia ist Karl Zysset der Erfinder der (zangenförmigen) Knoblauchpresse. Abgebildet auf der betreffenden Wikipedia-Site ist allerdings Modell KONCIS von IKEA. Die Sammlung verfügt jedenfalls über ein Exemplar der Marke Zylyss aus frühester Produktion.

Die Zyliss AG wurde im Jahr 2006 aus dem Handelsregister gelöscht. Die Marke Zyliss wird seitdem von der Diethelm Keller Brands AG verwendet, die zur schweizerischen Diethelm Keller Gruppe gehört.
(Quelle: Wikipedia)

Nur Produkte von zyliss-marke, metaltex-marke, westmark-marke, wmf-marke, leifheit-marke und fackelmann-marke sind in ähnlicher Anzahl in dieser Sammlung vertreten.

Logo
Homepage des Herstellers? Bitte Logo klicken!
zyliss-marke.jpg

Anmerkung : In der Sammlung werden zwölf Exemplare mit der Typenbezeichnung SUSI des Herstellers ZYLISS gezeigt. Sie unterscheiden sich durch geringfügige Anpassungen der Form (Korb, Stege) und unterschiedliche Prägungen, was zugegebenermaßen nur für den Sammler von Interesse ist. Allerdings verfügen einige dieser Pressen auch über ein Reinigungswerkzeug: Manchmal ist dieses in die Presse eingesteckt (19960302 und 20120825), einmal wird es getrennt aufbewahrt (20010317).

Zeige 1–20 von 21 Ergebnissen